Navigation

Milch-
schokolade

Der Klassiker unter den Schokoladen

Die Milchschokolade, auch bekannt als Vollmilch- oder Alpenmilchschokolade, zählt zu den Klassikern unter den Schokoladen. Die zart-cremige Mischung aus Kakao, Zucker und Milch geben der Milchschokolade die wohlschmeckende Süsse, der kaum jemand widerstehen kann.

Milchschokolade-image.jpg

Die Kakaobohnen wurden ursprünglich zur Herstellung von flüssiger Schokolade verwendet, bis ein Schweizer die Idee hatte, Schokolade auch in Form von Tafeln herzustellen. Um 1900 wurde Schokolade zu Beginn fast nur von Frauen und Kindern konsumiert. Später entdeckte das Militär den hohen Nährwert und die gute Transportierbarkeit von Schokolade und verteilte sie als Energielieferanten den Männern im Militärdienst. Die Rezeptur aus Kakao, Zucker und Milch, begeisterte schnell Alt und Jung und wurde zu einem Kult-Snack, der in keiner Küche fehlen darf.

Milchschokolade eignet sich neben dem puren Genuss, auch hervorragend für Torten und Gebäck zum Verzieren, aber auch für leckere, cremige Füllungen aus Schokolade. Oder in Kombination mit Früchten: braune Schokolade nach Wahl sanft schmelzen lassen und dann verschiedene leckere Fruchtstücke, wie Erdbeeren und Bananen, darin dippen. Ein einfacher Snack, aber purer Genuss!

 

Schon probiert?

Welcher Schokoladentyp sind Sie?